Imkerei Bräutigam

Gelee-Royal

Der so genannte Weiselfuttersaft, der Gelee-Royal genannt wird, wird von Jungbienen, den Ammenbienen produziert.

Gelee-RoyalIn den ersten zwei bis drei Tagen dient dieser Futtersaft allen Bienenlarven als Grundnahrung. Bei den Arbeitsbienenlarven wird diese Nahrung dann durch Pollen und Honig ersetzt.
Nur die zur Königin bestimmte Larve bekommt weiterhin den Weiselfruchtsaft bis zum siebenten oder achten Tage. Durch diesen Fruchtsaft nimmt die königliche Larve innerhalb von sechs Tagen um das 3000fache an Gewicht zu und erreicht die doppelte Größe einer Arbeitsbiene.

Im Gelee-Royal sind vor allem folgende Stoffe enthalten:

  • Aminosäure
  • Vitamine (A, C, E, B1, B2, B6, Pantothensäure, Nikotinsäureamid, usw)
  • Zucker
  • Gelee-Royal
  • Farbstoffe
  • Antibiotisch wirkende Stoffe
  • Hormone
  • Wuchsstoffe
  • Sterole
  • Mineralstoffe
  • Spurenelemente
  • Eiweißstoffe
  • Fettverbindungen
  • Enzyme
  • Wasser

Anwendungsgebiete:

Folgende Wirkungen wurden durch klinische Versuche nachgewiesen:

  1. Besserung des Allgemeinbefindens
  2. Steigerung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit
  3. Förderung des Appetits
  4. Regelung des Wachstums bei ungenügend entwickelten Kindern
  5. Milderung von Alterungs- sowie Abnutzungserscheinungen
  6. Besserung der Durchblutung und Straffung der Haut
  7. Besserung der Funktion von Herz- und Kreislauf
  8. Besserung der Stimmungslage, das seelische Gleichgewicht wird schneller normalisiert

Beachten Sie jedoch, dass Gelee-Royal kein Heilmittel im arzneimittelrechtlichem Sinne ist, sondern ein außerordentlich hochwertiges Nahrungsmittel.

Jeder Mensch, der sich schlapp, müde, unkonzentriert und gestresst fühlt,
sollte eine Gelee-Royal-Kur machen!

Marktzeiten
von Mai bis Oktober

 

Donnerstag 10:00 - 14:00 Uhr
Museumshof - Ostseebad Zingst